Wiley-VCH, Weinheim Handbuch Feuerverzinken Cover Umfassende Abhandlung der Feuerverzinkung: Vorbereitung und Verfahrenstechnik, feuerverzinkungsgerec.. Product #: 978-3-527-33251-9 Regular price: $49.44 $49.44 Auf Lager

Handbuch Feuerverzinken

Maaß, Peter / Peißker, Peter (eds.)

Cover

3. Auflage Januar 2012
XVIII, 480 Seiten, Softcover
244 Abbildungen
43 Tabellen
Handbuch/Nachschlagewerk
Maaß, Peter / Peißker, Peter (Herausgeber)

ISBN: 978-3-527-33251-9
Wiley-VCH, Weinheim

Kurzbeschreibung

Umfassende Abhandlung der Feuerverzinkung: Vorbereitung und Verfahrenstechnik, feuerverzinkungsgerechte Konstruktion, Arbeitssicherheit, Umweltschutz, Duplex-Systeme und Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen. Das Buch ist reich bebildert mit zahlreichen Anwendungsbeispielen.

Jetzt kaufen

Preis: 52,90 €

Preis inkl. MwSt, zzgl. Versand

Weitere Versionen

Hardcoverepubmobipdf

Viele moderne Gebäude und Konstruktionen wie Bahnhöfe, Hotelatrien, Brücken und Kuppeln benötigen ein Stahlskelett, das auf Jahrzehnte gegen schädliche Einwirkungen geschützt ist. Feuerverzinkung ist hierfür eine ausgereifte und bewährte Methode, deren Schutzüberzug aus Zink zuverlässig Stahlteile auf Jahrzehnte gegen schädliche Einwirkungen schützt.
Das Buch deckt systematisch alle Schritte des Feuerverzinkungsprozesses ab und geht dabei nicht nur auf die Verfahrenstechnik ein, sondern auch auf die wichtigen Aspekte der feuerverzinkungsgerechten Konstruktion, Arbeitssicherheit, Umweltschutz, Duplex-Systeme und Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen. Das Buch ist reich und in Farbe bebildert und zeigt zahlreiche Anwendungsbeispiele.

KORROSION UND KORROSIONSSCHUTZ
Korrosion
Korrosionsschutz

GESCHICHTLICHE ENTWICKLUNG DER FEUERVERZINKUNG

TECHNOLOGIE DER OBERFLÄCHENVORBEREITUNG
Anlieferungszustand
Mechanische Oberflächenvorbereitungsverfahren
Chemisches Reinigen und Entfetten
Spülen der Teile
Beizen
Flussmittel zum Feuerverzinken

TECHNOLOGIE DER FEUERVERZINKUNG UND SCHICHTBILDUNG
Verfahrenstechnische Varianten
Die Schichtbildung beim Feuerverzinken von Stückgut zwischen 435°C und 620°C
Flüssigmetallinduzierte Spannungsrisskorrosion (LME)
Nachbehandlung

TECHNISCHE AUSRÜSTUNG
Vorplanung
Anlagenaufstellungsvarianten
Vorbehandlungsanlage
Trockenöfen
Verzinkungsöfen
Verzinkungskessel
Zinkbadeinhausungen
Nachbehandlung
Entnahmebereich
Traversenrückführung
Krananlagen
Filteranlagen
Halbautomatische Kleinteilverzinkungsanlage
Verzinkungsofen mit keramischer Wanne
Automatische Kleinteilverzinkungsanlage
Rohrverzinkungsanlage
Einsatz von Vibratoren/Rüttlern
Energiebilanz
In- und Außerbetriebnahme eines Feuerverzinkungskessels, Kesselwechsel, Betriebsweise

UMWELTSCHUTZ UND ARBEITSSICHERHEIT IN FEUERVERZINKUNGSBETRIEBEN
Vorschriften und Maßnahmen zur Luftreinhaltung
Maßnahmen zur Luftreinhaltung
Messverfahren
Abfälle und Reststoffe
Lärm
Arbeitssicherheit
Praktische Maßnahmen zum Umweltschutz

FEUERVERZINKUNGSGERECHTES KONSTRUIEREN UND FERTIGEN
Allgemeine Hinweise
Anforderungen an die Oberflächenbeschaffenheit des Grundwerkstoffes
Abmessungen und Gewichte des Verzinkungsgutes
Behälter und Konstruktionen aus Rohren (Hohlkörper)
Konstruktionen aus Profilstahl
Stahlblech und Stahldraht
Konstruktionen aus feuerverzinkten Halbzeugen
Vermeiden von Verzug und Rissbildung
Schweißen vor und nach dem Feuerverzinken
Feuerverzinken von Kleinteilen
Nacharbeiten und Ausbessern des Zinküberzuges
Feuerverzinken von Gusswerkstoffen
Örtliche Vermeidung der Zinkannahme
Normen und Richtlinien
Fehler und Fehlervermeidung

QUALITÄTSMANAGEMENT IN FEUERVERZINKEREIEN
Warum Qualitätsmanagement?
Wichtige Kriterien
Struktur des QM-Systems nach DIN EN ISO 9001:2000
Kurzbeschreibung der QM-Elemente Abschnitt 4-8
Einführung von QM-Systemen
Tendenzen

KORROSIONSVERHALTEN VON ZINKÜBERZÜGEN
Korrosionschematische Eigenschaften
Korrosionsbelastung durch die Atmosphäre
Korrosionsbelastung durch Wässer
Korrosionsbelastung durch Erdböden
Korrosionsbelastung durch Beton
Korrosionsbelastung bei landwirtschaftlichen Einrichtungen und durch landwirtschaftliche Erzeugnisse
Korrosionsbelastung durch nichtwässrige Medien
Korrosionsschutzmaßnahmen an Fehlstellen
Untersuchung der Korrosionsbeständigkeit und Qualitätsprüfung

BESCHICHTUNGEN AUF ZINKÜBERZÜGEN - DUPLEX-SYSTEME
Grundlagen, Anwendung, Ausführungsschwerpunkte
Begriffsdefinitionen
Schutzdauer von Duplex-Systemen
Besonderheiten der konstruktiven Bauteilausführung
Qualitätsanforderungen an den Zinküberzug für eine Beschichtung
Oberflächenvorbereitung des Zinküberzuges für die Beschichtung
Beschichtungsstoffe, Beschichtungssysteme

WIRTSCHAFTLICHKEIT DER FEUERVERZINKUNG

ANWENDUNGSBEISPIELE
Hochbau/Hausbau
Tiefbau
Verkehrswesen
Sport/Freizeit
Anlagenbau
Bergbau
Energieversorgung
Landwirtschaft
Bauelemente/Verbindungsmittel
Umweltschutz
Handwerk
Kunst
Bandverzinken
Schlussbetrachtung

ANHANG
"So ist das Handbuch ein Nachschlagewerk für alle, die mit diesem Thema zu tun haben."
metallbau (12/2016)

"Das Buch richtet sich an Berufseinsteiger, technisches Personal, Ingenieure und Konstrukteure. Ein aktueller, im Moment konkurrenzloser Titel, der alle Aspekte des Feuerverzinkens, mit Schwerpunkt Stückverzinkung abdeckt."
ekz.Bibliotheksservice (14.11.2016)

"Das Handbuch liefert auch in der komplett überarbeiteten 4. Auflage 'das A und O des Feuerverzinkens.'"
BBR (17.10.2016)

"(...) ein zeitgemäßes Nachschlage- und Lehrwerk für alle, die mit diesem Thema zu tun haben."
MMMaschinenmarkt (10/2016)

"Das einzig bewährte Fachbuch über Feuerverzinken für den deutschen Sprachraum liegt nun in der vierten, vollständig überarbeiteten Auflage vor. Es beinhaltet aktuelle Normen, Vorschriften und den neuesten Stand der Technik und ist damit unerlässliche Fachliteratur für den Ausbildungsberuf des Oberflächenbeschichters, welcher die Bereiche Galvanisierung und Feuerverzinken umfasst."
Giesserei (10/2016)

"Das Feuerverzinken bewährt sich im Korrosionsschutz. Wie es geht und was zu beachten ist, zeigt dieses Buch".
METALL 4/2012 (01.04.2012)

"Das 'Handbuch Feuerverzinken' lehrt Architekten, Ingenieure, Baufachleute, Werkstoffwissenschaftler und natürlich alle in der metallverarbeitenden Industrie [...] das A und O dieses wichtigen Verfahrens."
bbr.de (16.03.2012)

"bereits jetzt ist das Buch nicht nur das Handbuch des Feuerverzinkers, sondern jedes mit metallischen Oberflächen und ihrem Schutz befassten Techniker und Wissenschaftler."
tu-chemnitz.de, Gesellschaft Deutscher Chemiker (27.02.2012)

"Das einzige Fachbuch über Feuerverzinken für den deutschen Sprachraum ist reich bebildert und zeigt zahlreiche Anwendungsbeispiele."
Zeitschrift für Wärmebehandlung Fertigung
3/2008
Dr. rer. oec. Peter Maaß ist Fachingenieur für Korrosionsschutz und leitete von 1970 bis 1990 die Leit- und Koordinierungsstelle für Feuerverzinken der DDR. Von 1990 bis 2003 war er Institutsleiter Nordost des Instituts für Feuerverzinken GmbH in Düsseldorf. Bereits 1974 veröffentlichte er das Handbuch Feuerverzinken in seiner ersten Auflage, um 1993 dann die zweite Auflage herauszugeben.