Ernst und Sohn, Berlin Technology and Practical Use of Strain Gages Cover Das Kompendium über den Einsatz und die Funktionsweise von Dehnungsmessstreifen (DMS) dient als Einf.. Product #: 978-3-433-03138-4 Regular price: $139.25 $139.25 Auf Lager

Technology and Practical Use of Strain Gages

With Particular Consideration of Stress Analysis Using Strain Gages

Keil, Stefan

Cover

1. Auflage September 2017
512 Seiten, Hardcover
333 Abbildungen (23 Farbabbildungen)
12 Tabellen
Handbuch/Nachschlagewerk

ISBN: 978-3-433-03138-4
Ernst und Sohn, Berlin

Kurzbeschreibung

Das Kompendium über den Einsatz und die Funktionsweise von Dehnungsmessstreifen (DMS) dient als Einführung, Arbeitsanleitung und Nachschlagewerk über Theorie und Praxis der experimentellen Spannungsanalyse. Anwendungsbeispiele mit Kommentaren helfen Fehlversuche zu vermeiden.

Jetzt kaufen

Preis: 149,00 €

Preis inkl. MwSt, zzgl. Versand

Weitere Versionen

epubmobipdf

Das vorliegende Buch ist ein umfassendes grundlegendes Kompendium über Dehnungsmessstreifen (DMS) und ihre Anwendung in der Materialwissenschaft und Werkstofftechnik sowie in allen Bereichen des Ingenieurwesens. Es deckt sowohl die theoretischen als auch die praktischen Aspekte der Spannungsanalyse mithilfe von Dehnungsmessstreifen ab. Ein historischer Rückblick auf die Erfindung und Entwicklung von DMS fasst das "Wer, Wann und Wie" zusammen. Die umfassende Bibliographie führt zu zusätzlichen Hintergrundinformationen.
Besonderes Augenmerk gilt der Spannungsanalyse zur Bestimmung der mechanischen Eigenschaften, der Tragfähigkeit und der Gebrauchstauglichkeit von Bauteilen sowie zur Planung von Monitoring und Inspektionen. Die richtige Planung und Auswertung von Messungen und die Algorithmen zur Ermittlung von Spannungen werden aufgezeigt und die Interpretation von Ergebnissen erläutert. Dabei schöpft der Autor für die praxisorientierten Beschreibungen der Messprinzipien, der Messanordnungen und der Versuchsreihen aus seinem reichen Erfahrungsschatz.
Das Buch enthält eine Anzahl realer Anwendungsbeispiele mit detaillierten Anleitungen, die als Vorbilder für die Lösung ähnlicher Aufgaben betrachtet werden können. Kommentare helfen, typische Fehler und Fehlversuche zu vermeiden.
Das Buch ist ein unverzichtbares Nachschlagewerk für Fachleute, die Bauteile analysieren und Messungen planen müssen, die zu zuverlässigen Ergebnissen führen.
Das Buch ist lehrreich für Praktiker, die zuverlässige Messkreise installieren und die Ergebnisse beurteilen müssen.
Das Buch empfiehlt sich auch für Anfänger, um sich mit den Problemen vertraut zu machen und die Möglichkeiten und Grenzen der Dehnungsmesstechnik kennen zu lernen.

Historische Rückschau
Grundlagen der DMS-Technologie
DMS-Installation
Wheatstonesche Brückenschaltung
Kompensations- und Abgleichschaltungen
Kabel zwischen DMS-Brückenschaltung und Messgerät
Gerätetechnik
Kalibrieren von Messeinrichtungen zum Messen mit DMS
Ermittlung mechanischer Lastspannungen aus Messungen mit DMS bei elastischen Beanspruchungen
Anwendungsbeispiele für elastische Beanspruchungen
Ermittlung von Wärmespannungen
DMS als Hilfsmittel zur experimentellen Ermittlung von Eigenspannungen
Beanspruchungsanalyse bei elastoplastischer Werkstoffverformung
Literaturverzeichnis
Sachverzeichnis
Prof. Dr.-Ing. Stefan Keil (Jg. 1937) studierte Maschinenbau an der RWTH Aachen, Abschluss 1963 als Dipl.-Ing. Seine ersten beruflichen Aufgaben fand er bei der damaligen Hamburger Flugzeugbau GmbH, wo er Festigkeitsuntersuchungen an Flugzeugteilen durchführte. 1970 promovierte er an der RWTH Aachen mit einer Arbeit über Festigkeitsbetrachtungen bei dynamischer Belastung und wurde mit der Borchers-Plakette ausgezeichnet. Von 1971 bis 1996 war Stefan Keil leitender Angestellter mit Handlungsvollmacht bei der Hottinger Baldwin Messtechnik GmbH, wo er sich speziell mit der Anwendung der Messtechnik in der experimentellen Mechanik befasste. Dort betreute er über 20 Jahre lang die Fachzeitschrift "Messtechnische Briefe" und gründete die englischsprachige Zeitschrift "Reports in Applied Measurement". Von 1996 bis 1999 war er Projektkoordinator des kooperativen Forschungsprojekts EXTRA II auf dem Gebiet des Bauingenieurwesens. 1995 veröffentlichte er das Buch "Beanspruchungsermittlung mit Dehnungsmessstreifen", in dem er seine in 30jähriger praktischer Tätigkeit auf diesem Gebiet gesammelten Erfahrungen zusammenfasste. Ein Lehrauftrag an der TU Clausthal gibt ihm bis heute Gelegenheit, seine Erfahrungen an die nächste Generation weiterzugeben. Dort wurde er 2003 zum Honorarprofessor bestellt. 2010 verlieh ihm der VDl die Ehrenplakette. Über 60 Fachveröffentlichungen, eine Vielzahl von Fachvortragen auf nationalen und internationalen Konferenzen und Symposien sowie eine langjährige beratende Tätigkeit auf den Gebieten der experimentellen Spannungsermittlung und Beanspruchungsanalyse sprechen für die hervorragende fachliche Kompetenz des Autors.