Ernst und Sohn, Berlin Spannbeton für die Praxis Cover Mit diesem erstmals 1955 erschienenen Grundlagenwerk prägte Leonhardt die moderne Bauingenieurkunst .. Product #: 978-3-433-03236-7 Regular price: $55.14 $55.14 In Stock

Spannbeton für die Praxis

Klassiker des Bauingenieurwesens

Leonhardt, Fritz

Klassiker des Bauingenieurwesens

Cover

XXVII, 674 Pages, Hardcover
940 Pictures
49 tables
Handbook/Reference Book

ISBN: 978-3-433-03236-7
Ernst und Sohn, Berlin

Short Description

Mit diesem erstmals 1955 erschienenen Grundlagenwerk prägte Leonhardt die moderne Bauingenieurkunst nachhaltig. Es ist auch heute noch selbst für den erfahrenen Spannbetoningenieur eine nützliche Wissensquelle für die Praxis. (Unveränderter Nachdruck)

Buy now

Price: 59,00 €

Price incl. VAT, excl. Shipping

"Vorspannen bedeutet Zusammendrücken. Druck entsteht nur dort, wo Verkürzung möglich ist. Sorge dafür, daß sich dein Bauwerk in der Spannrichtung verkürzen kann"; dies ist das erste der zehn Gebote für den Spannbeton-Ingenieur, die Fritz Leonhardt seinem 1955 erstmals veröffentlichten Buch "Spannbeton für die Praxis" voranstellte. Mit diesem Grundlagenwerk, das in zahlreiche Sprachen übersetzt wurde, prägte Leonhardt die moderne Bauingenieurkunst nachhaltig. Der unveränderte Nachdruck dieses Werkes soll dem Leser Nutzen in der Praxis des Spannbetonbaus stiften und ist zugleich eine Hommage des Verlages an Fritz Leonhardt.
Das Buch erscheint in der Reihe "Ernst & Sohn ZEITLOS" als unveränderter Nachdruck.

1 Grundbegriffe des Spannbetonbaus
2 Baustoffe
3 Verankerungen und Stöße der Spannstähle
4 Spanngeräte und das Vorspannen
5 Vorspanngrade
6 Die Bedeutung des Verbundes
7 Längsbeweglichkeit und Gleitwiderstände von Spanngliedern, Spannkraftverlust durch Reibung, Spannweg
8 Die Herstellung des nachträglichen Verbundes und des Korrosionsschutzes beim Vorspannen nach dem Erhärten des Betons
9 Einleitung der Spannkräfte
10 Grundsätze für die bauliche Durchführung
11 Die Berechnung vorgespannter Tragwerke
12 Die rechnerische Behandlung der Einflüsse des Schwindens und Kriechens des Betons
13 Der Bruchsicherheitsnachweis
14 Sicherheit gegen Ermüdung bei schwingender Beanspruchung
15 Stabilitätsprobleme vorgespannter Bauteile
16 Sondergebiete der Vorspannung
17 Feuerbeständigkeit des Spannbetons
18 Bemerkenswerte Bruchversuche
19 Hinweise für die Bauausführung, Lehrgerüste und dergleichen
20 Geschichtliches