Wiley-VCH, Weinheim The Art of Scientific Writing Cover Für die meisten Wissenschaftler heißt es: "Schreib' oder stirb!", aber nur die wenigsten würden sich.. Product #: 978-3-527-29829-7 Regular price: $55.98 $55.98 Auf Lager

The Art of Scientific Writing

From Student Reports to Professional Publications in Chemistry and Related Fields

Ebel, Hans Friedrich / Bliefert, Claus / Russey, William E.

Cover

2. Auflage Januar 2004
XII, 596 Seiten, Softcover
41 Abbildungen
6 Tabellen
Sachbuch

ISBN: 978-3-527-29829-7
Wiley-VCH, Weinheim

Kurzbeschreibung

Für die meisten Wissenschaftler heißt es: "Schreib' oder stirb!", aber nur die wenigsten würden sich deshalb als passionierte oder gar brilliante Schreibkünstler bezeichnen. Um all jenen zur Hilfe zu kommen, die beim Abfassen wissenschaftlicher Texte auch auf den Schreibstil achten möchten, haben sich drei erfahrene Vielschreiber zusammengetan und diesen einzigartigen Leitfaden über das Verfassen wissenschaftlicher Texte erstellt.
Diese lang erwartete neue Auflage eines Klassikers wurde von den Autoren vollständig überarbeitet, um den zum Teil dramatischen Veränderungen in der Form wissenschaftlicher Kommunikation des letzten Jahrzehnts gerecht zu werden. Durch seinen umfangreichen Anhang und ausführlichen Index ist dieses Buch darüber hinaus ein unverzichtbares Nachschlagewerk, das jeder Verfasser wissenschaftlicher Texte, egal ob angehender Student oder etablierter Wissenschaftler, immer zur Hand haben sollte.

Jetzt kaufen

Preis: 59,90 €

Preis inkl. MwSt, zzgl. Versand

Für die meisten Wissenschaftler heißt es: "Schreib' oder stirb!", aber nur die wenigsten würden sich deshalb als passionierte oder gar brilliante Schreibkünstler bezeichnen. Um all jenen zur Hilfe zu kommen, die beim Abfassen wissenschaftlicher Texte auch auf den Schreibstil achten möchten, haben sich drei erfahrene Vielschreiber zusammengetan und diesen einzigartigen Leitfaden über das Verfassen wissenschaftlicher Texte erstellt.
Das Schwergewicht liegt dabei auf der richtigen Schreibtechnik, der Verwendung formaler Standards und vor allem einer klaren und unmissverständlichen Darstellung wissenschaftlicher Sachverhalte.
Diese lang erwartete neue Auflage eines Klassikers wurde von den Autoren vollständig überarbeitet, um den zum Teil dramatischen Veränderungen in der Form wissenschaftlicher Kommunikation des letzten Jahrzehnts gerecht zu werden. Durch seinen umfangreichen Anhang und ausführlichen Index ist dieses Buch darüber hinaus ein unverzichtbares Nachschlagewerk, das jeder Verfasser wissenschaftlicher Texte, egal ob angehender Student oder etablierter Wissenschaftler, immer zur Hand haben sollte.

"Ein Schatz an Informationen in einem einzigen Buch von handhabbarem Ausmaßen. Studenten, die ein Experiment protokollieren, sowie Ihre Lehrer, die eine Veröffentlichung oder Vorlesung vorbereiten, werden in diesem Buch einen ständigen Begleiter finden."
(European Science Editing)

PART I: SCIENTIFIC WRITING: AIMS AND FORMS
Reports
Theses
Papers (Journal Articles)
Books
PART II: SCIENTIFIC WRITING: MATERIALS, TOOLS, AND METHODS
Word Processors and Electronic Manuscript
Formulas and Equations
Figures
Tables
Collecting and Citing the Literature
Appendixes
A Abbreviations
B Standard Reference Formats
C Selected Quantities, Units, and Constants
D 20 Rules for Preparing a Manuscript on Diskette
E Adresses of Companies and Institutes
Literature
Index
"...ein unverzichtbares Nachschlagewerk, das jeder Verfasser wissenschaftlicher Texte, egal ob angehender Student oder etablierter Wissenschaftler, immer zur Hand haben sollte."
Österreichische Chemie Zeitschrift

"Der Leitfaden richtet sich an Wissenschaftler, die nicht nur wissenschaftlich, sondern auch stilistisch korrekt schreiben möchten. Die überarbeitete Auflage berücksichtigt die Veränderungen in der wissenschaftlichen Kommunikation im vergangenen Jahrzehnt und eignet sich auch als Nachschlagewerk."
Nachrichten aus der Chemie

"Arbeitsergebnisse zu Papier bringen durchzieht Schule, Ausbildung und Studium und erst recht jede weitere wissenschaftliche Tätigkeit. Das Handwerkszeug dazu liefert das vorliegende Buch. Den Leitfaden über das Verfassen wissenschaftlicher Texte sollte jeder Autor, egal ob Student oder etablierter Wissenschaftler, immer zur Hand haben."
Die PTA in der Apotheke

"Wenn jeder Autor dieses Buch aufmerksam lesen und das Gelesene auch beherzigen würde, wäre das für unser ganzes Publikationssystem ein großer Fortschritt. ...
Ein so instruktives Buch wie dieses gehört in jede Institutionsbibliothek ..."
European Food Research and Technology

"Das Buch ist übersichtlich gegliedert, hochgradig lesbar und detailverliebt..."
Chemiereport.at
Hans F. Ebel received his Ph.D. in chemistry in 1960 with Georg Wittig at the University of Heidelberg (Germany). He was for many years Senior Editor and later a member of the board of directors of the publishing house Verlag Chemie/VCH (now Wiley-VCH). Author and co-author of numerous original publications including books, he has been active since 1982 in the field of scientific and technical communication in general and scientific publication in particular. He has also contributed to the terminological activities of DIN (Deutsches Institut für Normung) and is a board member of the European Association of Science Editors
******
Claus Bliefert has since 1973 been a Professor of Chemistry at the University of Applied Sciences Münster (Germany). Responsible for numerous research contributions in the fields of hydroxylamines and fluorine chemistry, he was in 1994 named director of the school's Laboratory for Environmental Chemistry, and this subject has become his principal interest in both teaching and applied research. Author and co-author of numerous books, including several in the field of scientific communication, he regularly presents lectures and seminars on topics like "Scientific Writing" and "Technical Presentation".
******
William E. Russey earned his Ph.D. in chemistry at Harvard in 1967, where he was in the research group of E. J. Corey. His professional life was spent on the faculty of Juniata College, Huntingdon (Pennsylvania), from which he retired as Dana-Supported Professor of Chemistry in 2002. Translator of several books, primarily for VCH, and numerous articles for Angewandte Chemie, and an editor and translator with the Ullmann's Encyclopedia of Industrial Chemistry, he has also co-authored the book Text and Graphics in the Electronic Age.

H. F. Ebel, VCH Publishers (retired), Heppenheim, Germany; C. Bliefert, University of Münster, Germany; W. E. Russey, Juniata College, Huntingdon, PA, USA