Wiley-VCH, Weinheim Analytische Chemie Cover Was würden wir von unserer Welt begreifen, wenn wir keine Methoden hätten, das Verborgene mithilfe d.. Product #: 978-3-527-32847-5 Regular price: $46.64 $46.64 Auf Lager

Analytische Chemie

Entwicklung und Zukunft

Ohls, Knut

Cover

1. Auflage August 2010
XII, 688 Seiten, Hardcover
510 Abbildungen
Sachbuch

ISBN: 978-3-527-32847-5
Wiley-VCH, Weinheim

Jetzt kaufen

Preis: 49,90 €

Preis inkl. MwSt, zzgl. Versand

Was würden wir von unserer Welt begreifen, wenn wir keine Methoden hätten, das Verborgene mithilfe der Analytik zu entdecken? Erst die Analytik ermöglicht es, beispielsweise Umweltschadstoffe nachzuweisen, um Maßnahmen zum Schutz von Mensch und Umwelt ergreifen zu können.
Dieses Buch beschäftigt sich mit den vielfältigen Verfahren der Analytischen Chemie. Es schlägt einen Bogen von den Anfängen dieser Disziplin über die enorme Vielzahl moderner Techniken, um abschließend einen Ausblick in die Zukunft der Wissenschaft zu gewähren.
Eine Fundgrube für alle Analytiker und Analytik-Interessierte, geschrieben von einem der die rasanten Entwicklungen der Analytischen Chemie in den letzten Jahrzehnten wesentlich mitgestaltet hat.

Vorwort
EINLEITUNG
Über die Ausbildung
Relevante Gesetze und Verordnungen
DIE FRÜHPHASE DER CHEMIE
Aufgaben der Analytischen Chemie
Die Probierkunst im frühen Mittelalter
DIE PERIODE DER FUNDAMENTALEN ENTWICKLUNGEN (1450 - 1850)
Die Zeit der Chemiasten
Beginn der chemischen Analyse in Lösungen
Anfänge der quantitativen Analyse anorganischer Stoffe
Anfänge der Analyse von Gasen
DIE BLÜTEZEIT DER ANALYTISCHEN CHEMIE (1850 - 1960)
Die Geschichte der Spektralanalyse
Optimierung der quantitativen Analyse von Lösungen
Die Entwicklung elektrochemischer Methoden
Der Beginn der Gasanalyse
Die Anfänge der Massenspektrometrie
DAS ZEITALTER DER MODIFIKATIONEN ODER DER INDUSTRIELLEN UNTERSUCHUNGSPRAXIS (~1960 - 1980)
Einzug der Spektrometrie in Industrielaboratorien
Optimierung der Probenvorbereitung
Änderung der Organisationsform analytischer Laboratorien
DIE NEUZEIT DER ANALYTIK
Qualitätsbegriff und Berufsausbildung
Berufliche und menschliche Fähigkeiten
Das gesamte Analysenverfahren
Die globale Standardisierung
DIE ZUKUNFT ANALYTISCHER UNTERSUCHUNGEN
Die Entwicklung der Verfahren in analytischen Laboratorien
Die Prozeß- und Produktkontrolle über analytische Daten
Die analytische Forschung
Die Ausbildungsanforderungen im Fach "Analytische Chemie"
Kritischer Ausblick
"...Ein ausgesprochen beeindruckendes Buch, leidenschaftlich und fesselnd geschrieben und mit zahlreichen historischen Abbildungen versehen...Eine reiche Fundgrube für Chemiker, Biochemiker und alle an Analytik Interessierten! Mit diesem Detailreichtum gibt es m.E. keinen direkt vergleichbaren Titel."
ekz-Informationsdienst (03.01.2011)

"Das Buch ist eine Fundgrube für alle Analytiker und Analytik-Interessierte, geschrieben von Knut Ohls, der die rasanten Entwicklungen der Analytischen Chemie in den letzten Jahrzehnten wesentlich mitgestaltet hat."
LaborPraxis (11/2010)
Knut Ohls, geboren 1934, studierte Chemie und Ingenieurwissenschaften an der Technischen Universität Berlin. 1964 promovierte er am Lehrstuhl für Analytische Chemie während seiner vierjährigen Assistententätigkeit. Von 1966 bis 1993 hatte er die Position eines Laborleiters in der Forschung und Qualitätskontrolle der HOESCH Stahlwerke in Dortmund inne. Er war Mitglied zahlreicher Gremien der Normung, der Expertengruppe für die Herstellung von Referenzproben und im Redaktionsausschuß des Handbuches für Eisenhüttenlaboratorien tätig. Über 150 Veröffentlichungen tragen seinen Namen. Ab 1985 hielt er Vorlesungen an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und ist seit 1991 Honorarprofessor. Seit 2001 ist er als wissenschaft-licher Berater tätig, und seit 2005 Ehrenmitglied des Deutschen Arbeitskreises für Spektroskopie (DASp).

K. Ohls, ehemals ISAS, Dortmund