John Wiley & Sons The International Encyclopedia of Ethics Cover Die Neuauflage des renommierten Standardwerks im Bereich Ethik mit Hunderten von neuen und überarbei.. Product #: 978-1-119-48887-3 Regular price: $1,672.90 $1,672.90 Auf Lager

The International Encyclopedia of Ethics

11 Volume Set

LaFollette, Hugh / Deigh, John / Stroud, Sarah / Lafollette, Eva (Herausgeber)

Cover

2. Auflage März 2021
7280 Seiten, Hardcover
Handbuch/Nachschlagewerk

ISBN: 978-1-119-48887-3
John Wiley & Sons

Jetzt kaufen

Preis: 1.790,00 €

ca.-Preis

Preis inkl. MwSt, zzgl. Versand

Die Neuauflage des renommierten Standardwerks im Bereich Ethik mit Hunderten von neuen und überarbeiteten Einträgen

Die International Encyclopedia of Ethics mit ihrem unübertroffenen Umfang und wissenschaftlichen Anspruch ist das umfassendste maßgebliche Nachschlagewerk für Ethik, das auf dem Markt verfügbar ist. Die online oder gedruckt in elf Bänden erhältliche Enzyklopädie vertritt eine allgemeine Sichtweise der Ethik mit Verbindungen zu zahlreichen anderen Disziplinen, darunter Medizin, Technikforschung, Informatik, Wirtschaft, Religion und Recht. Die Länge der Einträge reicht von kurzen Definitionen und Biografien bis zu ausführlichen Abhandlungen über wichtige Themen; die Einträge wurden sowohl von der Redaktion als auch von einem unabhängigen Prüfungsausschuss blind geprüft, um durchgängig ein besonders hohes Maß an Ausgewogenheit und Genauigkeit zu gewährleisten.
In der zweiten Auflage baut die Enzyklopädie auf ihren bewährten Stärken auf: Sie behandelt Themen, Strömungen, Argumente und Persönlichkeiten der normativen Ethik, der Metaethik und der angewandten Ethik; dabei enthält sie über 850 Einträge von A bis Z mit umfangreichen Querverweisen, worin die Fülle und die Vielfalt des Bereichs zum Ausdruck kommen. Über 300 neue und aktualisierte Einträge bereichern diese Auflage und decken ein breites Feld aktueller Themen ab, darunter Wahlethik, künstliche Intelligenz, moralische Ungewissheit, Voreingenommenheit im Umfeld der Polizei, Narzissmus, strukturelle Ungerechtigkeit, Mobbing, Biopolitik, Rechtsmoralismus und intellektuelle Tugend. In der modernen elektronischen Form ist jeder Eintrag mit Hyperlinks zu anderen Einträgen und zu den elektronischen Ausgaben der bekannten Blackwell Companions und Guides versehen ? insgesamt über 1.500 wissenschaftliche Artikel.
Das Werk ist auch in einer Online-Version verfügbar unter www.internationalencyclopediaofethics.com

Volume I

Editors vii

Contributors xi

Alphabetical List of Entries xxvii

List of Entries by Topic xxxviii

Introduction to the Second Edition lxxxii

Introduction to the First Edition lxxxiii

Acknowledgments lxxxviii

A 1

Volume II

B-C 521

Volume III

C-D 1169

Volume IV

E-F 1811

Volume V

G-H 2473

Volume VI

I-L 3073

Volume VII

M-N 3735

Volume VIII

O-P 4447

Volume IX

Q-R 5149

Volume X

S-T 5667

Volume XI

U-Z 6347

Index 000
Hugh LaFollette is Cole Emeritus Professor in Ethics at the University of South Florida St. Petersburg, and Editor-in-Chief of the International Encyclopedia of Ethics. He is author of three books, most recently The Practice of Ethics, as well as of numerous articles. He has also edited several anthologies, including Ethics in Practice, Fifth Edition (Wiley Blackwell, 2020) and the Blackwell Guide to Ethical Theory, Second Edition (Wiley Blackwell, 2013).

John Deigh is Professor of Law and Philosophy at the University of Texas at Austin, and author of The Sources of Moral Agency (1996), Emotions, Values, and the Law (2008) and An Introduction to Ethics (2010).

Sarah Stroud is Professor of Philosophy at the University of North Carolina at Chapel Hill, and has published widely on topics spanning moral theory, metaethics, moral psychology, and related areas.

H. LaFollette, University of South Florida