Wiley-VCH, Weinheim Molecules that Changed the World Cover K. C. Nicolaou stellt in diesem wundervoll gestalteten Buch die wichtigsten Substanzen der Welt vor .. Product #: 978-3-527-30983-2 Regular price: $42.76 $42.76 Auf Lager

Molecules that Changed the World

Nicolaou, K.C. / Montagnon, Tamsyn

Cover

1. Auflage Februar 2008
XIX, 366 Seiten, Hardcover
Sachbuch

ISBN: 978-3-527-30983-2
Wiley-VCH, Weinheim

Kurzbeschreibung

K. C. Nicolaou stellt in diesem wundervoll gestalteten Buch die wichtigsten Substanzen der Welt vor und zeigt auf eindrucksvolle Weise, welche Rolle Verbindungen wie Aspirin oder Terpineol in unserem Alltag bei Arzneimitteln, Duftstoffen oder Vitaminen spielen. Die komplett vierfarbige Gestaltung und das grosszügige Format machen dieses Buch zu einem Muss für jeden Chemiker, Naturwissenschaftler und an Naturwissenschaften Interessierten.

Jetzt kaufen

Preis: 44,90 €

Preis inkl. MwSt, zzgl. Versand

Here, the best-selling author and renowned researcher, K. C. Nicolaou, presents around 40 natural products that all have an enormous impact on our everyday life. Printed in full color throughout with a host of pictures, this book is written in the author's very enjoyable and distinct style, such that each chapter is full of interesting and entertaining information on the facts, stories and people behind the scenes. Molecules covered span the healthy and useful, as well as the much-needed and extremely toxic, including Aspirin, urea, camphor, morphine, strychnine, penicillin, vitamin B12, Taxol, Brevetoxin and quinine.
A veritable pleasure to read.

Atomic Theory and Total Synthesis
Terpineol
Aspirin
Penicillin
Taxol(TM)
D-Glucose
Urea
Camphor
Tropinone
Haemin
Morphine
Strychnine
Penecillin
Longifolene
Prostaglandins
Vitamin B12
Erythronolide
Monensin
Avermectin
Amphotericin
Ginkgolide
Cyclosporin, FK 506, and Rapamycin
Calcheamicin
Palytoxin
Taxol
Mevacor, Zaragozic Acid, and the CP Molecules
Brevetoxin
Ecteinascidin
Epothilones
Resiniferatoxin
Vancomycin
Quinine
"Großzügig mit bisher selten veröffentlichten Fotos und Zeichnungen ausgestattet, lädt das englischsprachige Werk ein zu einer wissenschaftshistorichen Reise, die an den wichtigsten Stationen der chemisch-medizinischen Forschung der vergangenen zehn Jahre innehält."
www.literatur-report.de, März 2008

"Das Buch ist aber ein wunderbar geeignetes Geschenk für alle, welche sich für Chemie interessieren, da es die Begeisterung und das Interesse verstärken kann. "
http://www.organische-chemie.ch/buecher/besprechungen/3527309837.shtm
April 2008

"Molecules that Changed theWorld ist nichts geringeres als ein Meisterwerk, das Chemiker stolz auf ihren Beruf werden laesst? Dieses Buch ist zugleich Inspiration und Motivation für jeden, der ein Interesse an Naturwissenschaften und ihre Bedeutung für die Menschheit hat - vom jungen Studenten und interessierten Laien bis zum versierten Wissenschaftler oder Praktiker der Lebenswissenschaften."
Angewandte Chemie
April 2008

"Keine "leichte" Kost: mehr als zwei Kilo schwer, über 350 Seiten, dazu in einem ganz ungewöhnlichen Format, aber für den an Naturstoffchemie Interessierten ein üppig, durchgehend farbig aufgemachtes Buch zu einem - vergleichsweise geringen Preis."
Deutsche Apotheker Zeitung
April 2008

"Die besprochenen Beispiele sind gut ausgewählt und präsentieren wirkliche Meilensteine..."
Physik in unserer Zeit
03/2008

"Trotz Unmengen Fotos, Farbabbildungen, Formeln und Reaktionsschemata ist auch die Bezeichnung Bildband inkorrekt und weckt falsche Erwartungen, bietet Molecules that changed the World doch in jedem Kapitel viel mehr als nur knappe Bildbeschreibungen oder -unterschriften. Hier liegt ein Chemie-Buch vor, das man, auch im deutschen Sprachraum, nur mit dem englischen Begriff coffee-table book adäquat umschreiben kann:"
Treffpunkt Buch plus, Biologie in unserer Zeit
Frühjahr 2008

"Ich erlaube mir, die Worte des Philosophen Henry David Thoreau leicht zu verändern: Es ist lebendige Geschichte in den Blättern dieses Buches."
Nachrichten aus der Chemie
Juni 2008
K. C. Nicolaou is Professor of Chemistry at the University of California, San Diego and is Chairman of the Department of Chemistry and holds the Skaggs Professorship of Chemical Biology and the Darlene Shiley Chair in Chemistry at The Scripps Research Insitute. His impact on chemistry flows from his works in chemical synthesis and chemical biology described in over 550 publications and 55 patents.

Tamsyn Montagnon received her B.Sc. in Chemistry with Medicinal Chemistry from the University of Leeds, UK, which was followed by a move to the University of Sussex where she obtained a D.Phil in 2000. She was awarded a GlaxoWellcome post-doctoral fellowship and joined Professor K. C. Nicolaou´s group as a postdoc. She is now assistant professor at the University of Crete.

K. C. Nicolaou, The Scripps Research Institute and UC San Diego, La Jolla, USA; T. Montagnon, Department of Chemistry, University of Crete, Heraklion, Crete, Greece