Wiley-VCH, Weinheim Instrumentelle Bioanalytik Cover Aus Biowissenschaften, Pharmazie und Medizin ist die instrumentelle Bioanalytik nicht mehr wegzudenk.. Product #: 978-3-527-31413-3 Regular price: $46.57 $46.57 Auf Lager

Instrumentelle Bioanalytik

Einführung für Biologen, Biochemiker, Biotechnologen und Pharmazeuten

Helm, Mark / Wölfl, Stefan

Cover

1. Auflage Oktober 2006
VIII, 230 Seiten, Softcover
71 Abbildungen
13 Tabellen
Lehrbuch

ISBN: 978-3-527-31413-3
Wiley-VCH, Weinheim

Kurzbeschreibung

Aus Biowissenschaften, Pharmazie und Medizin ist die instrumentelle Bioanalytik nicht mehr wegzudenken. Dieses Buch vermittelt auf prägnante Art Grundlagen, Anwendungen und Grenzen der bioanalytischen Techniken.

Jetzt kaufen

Preis: 48,90 €

Preis inkl. MwSt, zzgl. Versand

Weitere Versionen

pdf

Aus den modernen Biowissenschaften, der Pharmazie und Medizin ist die instrumentelle Bioanalytik heute nicht mehr wegzudenken. Diese Disziplinen sind inzwischen ganz wesentlich charakterisiert durch immer leistungsstärkere Analysemethoden, die Vorgänge auf molekularer Ebene im Detail sichtbar machen können.
Dieses Buch vermittelt dem Leser auf leicht verständliche und prägnante Weise Grundlagen, Anwendungsmöglichkeiten und auch Grenzen der einzelnen bioanalytischen Techniken und versetzt ihn so in die Lage, kompetent über die Anwendung einer bestimmten Methode für ein gegebenes Problem zu entscheiden.
Jedes Kapitel wird dabei durch praktische Beispiele abgerundet, die typische Fragestellungen illustrieren und mit den jeweiligen Techniken gelöst werden können.

Das Buch wendet sich an Studenten, Diplomanden und Doktoranden der Biotechnologie, Pharmazie, Biologie, Biochemie, Biophysik und Medizin.

Vorwort
SPEKTROSKOPIE
Physikalische Grundlagen

SPEKTROSKOPISCHE METHODEN GEORDNET NACH ABSTEIGENDER ENERGIE
UV-VIS und Fluoreszenz
Mikrowellen, IR und Raman
NMR

NICHTSPEKTROSKOPISCHE METHODEN ELEKTROMAGNETISCHER STRAHLUNG
Kristallographie
Polarimetrie

TRENNUNGSMETHODEN
Chromatographie
Elektrophorese

MASSENSPEKTROSKOPIE

BIOSENSOREN UND BIOLOGISCHE SENSOREN
Biosensoren
Biologische Sensoren, Enzymreaktionen, zelluläre Biosensoren
"Die Erstauflage ist didaktisch übersichtlich gegliedert und auf dem Stand der Technik...Die Autoren sind um das Wesentliche, ein prinzipielles Verständnis einzelner Methoden bemüht."
Chemiereport.at
Mark Helm, Jahrgang 1969, studierte Chemie an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg und promovierte 1999 an der Université Louis Pasteur in Straßburg im Fach Molekularbiologie. Nach einem zweijährigen Aufenthalt im Department of Biology am California Institut of Technology in Pasadena forschte er ein Jahr am Institut für Biochemie der Freien Universität Berlin. Seit 2002 ist er Forschungsgruppenleiter am Institut für Pharmazie und Molekulare Biotechnologie der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, wo er vor allem Instrumentelle Analytik und Bioanalytik lehrt.


Stefan Wölfl, Jahrgang 1959, studierte Pharmazie an der Freien Universität Berlin (Approbation als Apotheker 1985) und promovierte dort 1990 im Fach Biochemie. Nach vier Jahren Forschung als Postdoc am Massachusetts Institute of Technology in Cambridge, USA, arbeitete Stefan Wölfl als Forschungsgruppenleiter am Hans-Knöll-Institut für Naturstoffforschung und am Klinikum der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Seit 2003 ist Stefan Wölfl Professor für Pharmazeutische Biologie mit Ausrichtung Bioanalytik und Molekularbiologie am Institut für Pharmazie und Molekulare Biotechnologie der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und lehrt in den Studiengängen Pharmazie und Molekulare Biotechnologie.

M. Helm, Universität Heidelberg, Institut für Pharmazie und Molekulare Biotechnologie, Deutschland; S. Wölfl, Universität Heidelberg, Institut für Pharmazie und Molekulare Biotechnologie, Deutschland