Wiley-VCH, Weinheim Bäume Cover Ein praxisnaher Ratgeber, der in Form von kurzen Artikeln die 500 wichtigsten Stichworte der Baumbio.. Product #: 978-3-527-32358-6 Regular price: $47.52 $47.52 Auf Lager

Bäume

Lexikon der praktischen Baumbiologie

Roloff, Andreas

Cover

2. Auflage April 2010
VIII, 207 Seiten, Hardcover
377 Abbildungen (377 Farbabbildungen)
Praktikerbuch

ISBN: 978-3-527-32358-6
Wiley-VCH, Weinheim

Kurzbeschreibung

Ein praxisnaher Ratgeber, der in Form von kurzen Artikeln die 500 wichtigsten Stichworte der Baumbiologie erklärt. Die kurzen und prägnanten Texte sind auch für den Praktiker in Waldbau, Gartenbau und Landschaftspflege geeignet. Komplett in Farbe.

Jetzt kaufen

Preis: 49,90 €

Preis inkl. MwSt, zzgl. Versand

Weitere Versionen

epubmobipdf

Bäume gehören zu den größten Lebewesen auf unserem Planeten. In faszinierender Weise haben diese langlebigen Organismen Strategien entwickelt, nachhaltig zu überleben und Widrigkeiten, denen sie durch ihre Ortsgebundenheit ausgesetzt sind, standzuhalten. Wie lebende Skulpturen können Bäume ganze Lebens- und Leidensgeschichten erzählen.
Die Neuaufl age des praxisnahen Ratgebers erläutert in über 500 Einträgen prägnant die Symptome ihrer Körpersprache, Vorgänge im Inneren der Pfl anzen, die Ursachen von Abweichungen in Wuchs, Entwicklung und Erscheinungsform. Von Abholzigkeit bis Zwiesel wird jeder Fachbegriff sachkundig und anschaulich erklärt. Das eingängige Bildmaterial zu jedem Beitrag erweitert das Verständnis, die übersichtlichen und aussagekräftigen Texte liefern dem Profi wertvolle Informationen und beantworten dem interessierten Laien zahlreiche Fragen.
Das neue Werk von Deutschlands renommiertem Baumexperten - nicht nur für Praktiker, Sachverständige, Wissenschaftler und Studenten aus den Bereichen Baumpfl ege, Botanik, Forstwissenschaft, Gartenbau, Landschaftsarchitektur, Ökologie oder Umweltpädagogik, sondern auch für Architekten, Designer, Künstler sowie alle Natur- und Baumliebhaber und jeden, der sich auf dem Weg dorthin befi ndet.

Die über 500 Stichworte sind in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt.

Auszug aus der Liste der behandelten Themen:
Astordnungen
Baumgrenze
Blattflächenindex
Dendrochronologie
Drehwuchs
Extremsituationen
Gallen
Hexenbesen
Johannistriebe
Klimawandel
Kronensicherung
Lebenserwartung
Lentizellen
Mastjahre
Mykorrhiza
Pfropfung
Pionierbaumarten
Salztoleranz
Sonnenbrand
Stamminjektion
Totholz
Urwälder
Vielstämmigkeit
Wasserpotenzial
Wurzelbrut
Zugholz
"... Die Artikel sind allgemeinverständlich geschrieben und werden durch zahlreiche Fotos und Grafiken erläutert. Damit wendet sich das Buch an Praktiker, Studenten und Wissenschaftler von Botanik, Forstwissenschaften, Gartenbau, Ingenieur- und Umweltwissenschaften. ..."
ekz Bibliotheksinformationsdienst (Nr. 32/2010)

"... Selbstredend gehört der Titel, den der Forstwissenschaftler Andreas Roloff nun in zweiter Auflage herausgegeben hat, in die Hausbibliothek jedes Botanikers und ohnehin auf die Lektüreliste jedes Biologiestudenten. ... Weder langweilt es den Experten noch überfordert es den interessierten Laien. Obwohl für Profis konzipiert, lesen auch Gartenfreunde den Titel mit Gewinn. ..."
Thalia.de, Buchhändler-Tipp

"Das "Lexikon der praktischen Baumbiologie" ist ein gut gewählter Titel für dieses spannende, interessante, vollständige und umfassende Nachschlagewerk und Lehrbuch in einem. ... "Bäume" ist Interessierten Laien und Wissenschaftlern verschiedener Disziplinen uneingeschränkt zu empfehlen."
Biothemen.de
Andreas Roloff ist der Direktor des Instituts für Forstbotanik und Forstzoologie sowie des Forstbotanischen Gartens Tharandt der Technischen Universität Dresden. Er promovierte 1986 im Fach Forstwissenschaften an der Universität Göttingen, wo er 1990 als Professor berufen wurde. 1994 erfolgte dann der Ruf nach Dresden. Seit 2007 ist er der federführende Herausgeber der "Enzyklopädie der Holzgewächse", des umfassendsten jemals veröffentlichten Werkes in der Dendrologie. Prof. Roloff ist Vorsitzender des Kuratoriums "Baum des Jahres" und organisiert jedes Jahr die "Dresdner StadtBaumtage".

A. Roloff, Forstbotanischer Garten Tharandt, TU Dresden