Wiley-VCH, Weinheim Leben in kochendem Wasser und andere Mikrobengeschichten Cover 22 spannende und überraschende Geschichten werfen einen faszinierenden Blick auf die Welt der Mikrob.. Product #: 978-3-527-34680-6 Regular price: $26.07 $26.07 Auf Lager

Leben in kochendem Wasser und andere Mikrobengeschichten

Gottschalk, Gerhard

Cover

1. Auflage Oktober 2019
194 Seiten, Softcover
71 Abbildungen (71 Farbabbildungen)
Sachbuch

ISBN: 978-3-527-34680-6
Wiley-VCH, Weinheim

Kurzbeschreibung

22 spannende und überraschende Geschichten werfen einen faszinierenden Blick auf die Welt der Mikroben und ihre Bedeutung für unseren Alltag.

Jetzt kaufen

Preis: 27,90 €

Preis inkl. MwSt, zzgl. Versand

Weitere Versionen

epubmobipdf

Lesevergnügen garantiert: In 22 Geschichten erzählt Gerhard Gottschalk
Spannendes und teilweise kaum Vorstellbares aus der Welt der Mikroben

Mikroorganismen schufen durch ihre Vielfalt und ihre Aktivität die Voraussetzungen für die Evolution der Pflanzen- und Tierwelt auf unserer Erde. Nicht alle Mikroben, die das vollbracht haben, gehören zu den Bakterien. Neben den eigentlichen Bakterien gibt es das Reich der Archaeen. Das sind Extremisten, sie besiedeln Standorte, wie eben kochendes Wasser auf Island oder auch die stark sauren und heißen Tümpel in den Solfatara bei Neapel; sie haben diesem Buch den Titel gegeben.

Bakterien sind ansonsten überall, und Gerhard Gottschalk führt uns in ihre so unterschiedlichen Lebensbereiche,

* in die Ozeane, die wenige Bakterienzellen pro Liter enthalten, aber insgesamt gewaltige Mengen, größer als die Masse aller Fische zusammen
* in die Meeressedimente und den Schlamm der Wattenmeere mit der auffälligen und geruchsintensiven Produktion von Schwefelwasserstoff
* in den Boden, wo sie Dünger zu Nitrat umsetzen, das dann ins Grundwasser sickert
* in den Dickdarm mit bis zu einer Billion Bakterien pro Gramm Inhalt, ein Ort mit mannigfachen Wirkungen auf unsere Physiologie und unser Wohlbefinden
* in unseren bakteriell besetzten Körper, der dieser Besetzung nicht immer Herr wird und dann von Infektionskrankheiten heimgesucht wird
* in die Bakterienfabriken für Käse, Essig, Alkohol, Antibiotika und Waschmittelenzyme, aber auch für viel Gentechnisches wie Humaninsulin.

Wir erfahren außerdem, wie Bakterien das Weltklima beeinflussen, wie sie die grüne Gentechnik auf den Weg brachten und wie man mit Hilfe von passendem Bakteriendünger Ölteppiche abbauen kann. Mit Erstaunen erfahren wir, dass ein Bakterium aus der Gattung Clostridium bei der Gründung des Staates Israel eine Rolle spielte.

Leben in kochendem Wasser und andere Mikrobengeschichten ? geschrieben von einem führenden Mikrobiologen unserer Zeit ? ist spannende und unterhaltsame Lektüre für jeden, der sich von der faszinierenden Welt der Mikroorganismen begeistern lassen möchte.

Vorwort
Gekocht und doch lebendig
Im Reich der Archaeen
LUCAs Leben im Urschlamm
Bestrahlt und doch lebendig
Leben im Toten Meer
Die Sauerstoffrevolution
Jagd auf Stickstoff
Wie Schwefel und Stickstoff im Kreise laufen
Fast Food und karge Kost
Bakterien und Archaeen als Klimamacher
Bacteria on the Run
Bakterien-Getwitter
Bakterienkrüppel
Genfähren und Genscheren
PCR und CRISPR
Resistenzen ohne Grenze
Ein Gen mehr in der Suppe
Ein Pfund Bakterien im Darm
Durchfälle und Escherichia coli
Robert Koch und der Tuberkulin-Skandal
Herr Präsident, wie war das damals mit dem Aceton?
Bakterien und Krebs
Epilog
Gerhard Gottschalk studierte Chemie an der Humboldt-Universität Berlin und Mikrobiologie an der Georg-August-Universität Göttingen. Ab 1964 arbeitete er am Department of Biochemistry, University of California, Berkeley, USA. Von 1970 bis 2003 war er Professor für Mikrobiologie am Institut für Mikrobiologie und Genetik der Georg-August- Universität Göttingen. In diese Zeit fällt auch die von ihm maßgeblich betriebene Gründung des Göttinger Laboratoriums für Genomanalyse. Er war Rektor der Göttinger Universität und Präsident mehrerer Wissenschaftsorganisationen. Er ist Mitglied der Göttinger Wissenschaftsakademie, der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina, der American Academy of Microbiology und Ehrenmitglied der VAAM (Vereinigung für Allgemeine und Angewandte Mikrobiologie). Mehrfach wurde er ausgezeichnet, unter anderem mit dem Emil-von-Behring-Preis und dem Bundesverdienstkreuz erster Klasse; er ist Ehrendoktor.