Wiley-VCH, Weinheim Molekularbiologie der Zelle Cover "Molekularbiologie der Zelle" ist das auch international führende Lehrbuch der Zellbiologie. Vollstä.. Product #: 978-3-527-35364-4 Regular price: $148.60 $148.60 Auf Lager

Molekularbiologie der Zelle

Alberts, Bruce / Heald, Rebecca / Johnson, Alexander D. / Morgan, David / Raff, Martin / Roberts, Keith / Walter, Peter

Übersetzt von Häcker, Bärbel / Prowald, Alexandra

Cover

7. Auflage Oktober 2024
1898 Seiten, Hardcover
1600 Abbildungen (1600 Farbabbildungen)
50 Tabellen
Lehrbuch

ISBN: 978-3-527-35364-4
Wiley-VCH, Weinheim

Kurzbeschreibung

"Molekularbiologie der Zelle" ist das auch international führende Lehrbuch der Zellbiologie. Vollständig überarbeitet stellt die Neuauflage unser aktuelles, sich rasch weiterentwickelndes Wissen zum zentralen Gegenstand der Biologie dar - der Zelle.

Jetzt kaufen

Preis: 159,00 €

ca.-Preis

Preis inkl. MwSt, zzgl. Versand

Euro-Preise für Wiley-VCH- und Ernst & Sohn-Titel sind nur für Deutschland gültig. In EU-Ländern gilt die lokale Mehrwertsteuer. Portokosten werden berechnet.


Die Zelle - das ganze Wissen in einem Buch
"Molekularbiologie der Zelle" ist seit 40 Jahren das führende Lehrbuch der Zellbiologie. Vollständig aktualisiert stellt die Neuauflage das sich rasch weiter-entwickelnde Wissen zum zentralen Gegenstand der Biologie dar - der Zelle. Aufbauend auf den biochemisch-molekularbiologischen Grundlagen der Lebensvorgänge werden Aufbau und Funktion von eukaryotischen Zellen und Geweben, deren Lebenszyklus und die Interaktion mit Pathogenen beschrieben.
Mit erstklassiger und bewährter Didaktik führt die siebte Auflage dieses weltweiten Klassikers sowohl in die grundlegenden Konzepte der Zellbiologie als auch in deren faszinierende Anwendungen in Medizin und Biotechnologie ein:
- durchgehend aktualisiert mit einem Fokus auf Aspekten der Evolution und Biodiversität
- neue Unterkapitel zu Modellorganismen, zur DNA-Reparatur und zum humanen Mikrobiom
- stellt aktuelle Themen verständlich dar, wie biomolekulare Kondensate, korrelative Mikroskopie, Tumorgenomforschung, Coronaviren und mRNA-Impfstoffe
- Fast 1500 anschauliche Farbabbildungen, die zum großen Teil neu gestaltet wurden
- 21 großformatige Tafeln verdeutlichen komplexe Vorgänge, klassische Experimente und aktuelle Methoden
- weiterführende Literatur mit wichtigen Originalarbeiten und Lehrbüchern
- Glossar mit mehr als 1100 grundlegenden Begriffen

Studierende in den Fächern Molekularbiologie, Genetik, Zellbiologie, Biochemie und Biotechnologie führt dieses Buch vom ersten Semester des Bachelor- bis ins Master-Studium und darüber hinaus.

EINFÜHRUNG IN DIE ZELLE
Zellen, Genome und die Vielfalt des Lebens
Zellchemie und Bioenergetik
Proteine
GENETISCHE GRUNDMECHANISMEN
DNA, Chromosomen und Genome
Replikation, Reparatur und Rekombination von DNA
Wie Zellen das Genom ablesen: Von der DNA zum Protein
Kontrolle der Genexpression
METHODEN
Zellen, Moleküle und Systeme untersuchen
Zellen und Moleküle sichtbar machen
DIE INNERE ORGANISATION DER ZELLE
Membranstruktur
Membrantransport kleiner Moleküle und elektrische Eigenschaften von Membranen
Zellkompartimente und Proteinsortierung
Intrazellulärer Membrantransport
Energieumwandlung: Mitochondrien und Chloroplasten
Zellkommunikation
Cytoskelett
Zellzyklus
Zelltod
ZELLEN IN IHREM SOZIALEN UMFELD
Zellverbindungen und extrazelluläre Matrix
Krebs
Entwicklung vielzelliger Organismen
Stammzellen und Erneuerung von Geweben
Krankheitserreger und Infektion
Unspezifisches und spezifisches Immunsystem
GLOSSAR
Bruce Alberts promovierte an der Harvard University und ist Professor für Biochemie und Biophysik an der University of California, San Francisco. Er war Chefredakteur von SCIENCE und amtierte von 1993 bis 2005 als Präsident der U. S. National Academy of Sciences.

Rebecca Heald promovierte an der Harvard University. Sie ist Professorin und Co-Direktorin am Institut für Molekulare Zellbiologie an der University of California, Berkeley.

Alexander Johnson promovierte an der Harvard University und ist Professor für Mikrobiologie und Immunologie sowie Direktor des Graduiertenprogramms für biologische Wissenschaften an der University of California, San Francisco.

David Morgan promovierte an der University of California, San Francisco und ist dort Professor für Physiologie und Forschungsdekan der medizinischen Fakultät.

Martin Raff erhielt seinen Doktortitel von der McGill University und ist emeritierter Professor für Biologie und Mitglied des Medical Research Council Laboratory for Molecular Cell Biology am University College London.

Keith Roberts promovierte an der University of Cambridge und war stellvertretender Direktor des John Innes Centre. Er ist emeritierter Professor an der University of East Anglia.

Peter Walter promovierte an der Rockefeller University in New York und ist Professor am Fachbereich für Biochemie und Biophysik der University of California, San Francisco, sowie Forscher am Howard Hughes Medical Institute.