Wiley-VCH, Weinheim Best Seller Cover Das Buch deckt die fehlerhaften Vertriebsprinzipien der großen Sales-Gurus auf und betrachtet das Ve.. Product #: 978-3-527-50959-1 Regular price: $18.68 $18.68 Auf Lager

Best Seller

Von falschen Propheten im Verkauf und wie Verkaufen richtig geht

Kutrzeba, Marcus

Cover

1. Auflage März 2019
222 Seiten, Hardcover
Fachbuch

ISBN: 978-3-527-50959-1
Wiley-VCH, Weinheim

Kurzbeschreibung

Das Buch deckt die fehlerhaften Vertriebsprinzipien der großen Sales-Gurus auf und betrachtet das Verkaufen aus einer anderen Perspektive: der des Kaufens. Wer wissen will, wie man richtig Umsatz macht, erfährt hier die Erfolgsformel für das Verkaufen, die wirklich funktioniert.

Jetzt kaufen

Preis: 19,99 €

Preis inkl. MwSt, zzgl. Versand

Weitere Versionen

epubmobi

Was würden Sie sagen, wenn jemand kommt und behauptet: "Die Vertriebsprinzipien der großen Sales-Gurus auf dem Markt sind durchweg fehlerhaft!"?
Alle Kernprinzipien des Verkaufens sind damit nicht mehr gültig. Genau das sagt Marcus Kutrzeba in seinem Buch - und wühlt mit seiner pikanten Aussage gehörig die Verkaufswelt auf.
Kutrzeba schaut hinter die Kulissen der Hard-, Love-, Soft-, Top-, Extreme-, Mega-5.0-Selling-Branche, wo jeder nur auf sich selbst schaut. Sein Buch deckt die fehlerhaften Vertriebsprinzipien der großen Sales-Gurus auf und betrachtet das Verkaufen aus einer anderen Perspektive: der des Kaufens. Warum kauft der Kunde? Was löst in ihm den Wunsch aus, etwas von uns zu erwerben? Was bedeutet das für alles bisher Bekannte zum Thema Verkaufen?
Marcus Kutrzeba knöpft sich die Sales-Trainer und -Berater vor und widerlegt deren Verkaufsweisheiten. Wer wissen möchte, wie man richtig Umsatz macht, lernt hier den Perspektivwechsel vom Verkäufer zum Kunden und die Erfolgsformel für das Verkaufen, die wirklich funktioniert.
Kurzum: Ein echter Verkäufer kommt an diesem Buch nicht vorbei.

Marcus Kutrzeba ist Vertriebstrainer durch und durch, denn das Verkaufen steckt in seinen Genen väterlicherseits. 1979 geboren und aufgewachsen in New York, kam er im Alter von 8 Jahren nach Österreich. Bei allem, was er tat, zählte nur der Sieg, wodurch er es als Teenager auf die ATP-Weltrangliste schaffte, ihm jedoch nicht der Durchbruch als Berufstennisspieler gelang - denn der Spaß an der Sache blieb auf der Strecke.
Den hat er bald im Vertrieb gefunden, der ihm heute sein Leben bedeutet. Mit seinem Trainingsunternehmen K-PUNKT schult er heute Menschen in Unternehmen im Vertrieb und bringt mit genauso viel Spaß an der Sache sein Thema auf die Bühne.