Wiley-VCH, Weinheim Gewaltfreie Kommunikation für Dummies Cover Al Weckert erläutert die vier Schritte der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg, di.. Product #: 978-3-527-70821-5 Regular price: $15.88 $15.88 Auf Lager

Gewaltfreie Kommunikation für Dummies

Weckert, Al

...für Dummies

Cover

1. Auflage Dezember 2013
288 Seiten, Softcover
Deutsche Dummies

ISBN: 978-3-527-70821-5
Wiley-VCH, Weinheim

Kurzbeschreibung

Al Weckert erläutert die vier Schritte der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg, die eine wertschätzende Auseinandersetzung mit dem Gegenüber ermöglichen. So finden Sie Lösungen, die die Belange aller Beteiligten berücksichtigen.

Jetzt kaufen

Preis: 16,99 €

Preis inkl. MwSt, zzgl. Versand

Konflikte bleiben weder im Privatleben noch im Beruf aus. Dabei hat der Lauteste selten die besten Argumente. Al Weckert erläutert Ihnen die vier Schritte der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg: urteilsfreie Beobachtung, Gefühle, Bedürfnisse, Bitten, die eine wertschätzende Auseinandersetzung mit dem Gegenüber ermöglichen. Sie erfahren anhand vieler Beispiele und Übungen, wie die Gewaltfreie Kommunikation im Beruf, in der Partnerschaft und der Erziehung Konflikte entschärft und hilft, Lösungen zu finden, in denen die Belange aller Beteiligten berücksichtigt werden. Der Autor beschreibt den Einsatz der Gewaltfreien Kommunikation in Schulen zur Gewaltprävention, im Coaching, in der Mediation, in der Team- und Organisationentwicklung und gibt auch all jenen, die Gewaltfreie Kommunikation weitergeben wollen, zahlreiche Hinweise zur Aus- und Weiterbildung.

Al Weckert ist Diplom-Volkswirt, Organisationsentwickler, Mediator und Trainer für Gewaltfreie Kommunikation. Er hält Seminare und Vorträge und schreibt Fachartikel sowie Bücher. Er hat in den vergangenen Jahren zahlreiche Projekte zur Gewaltfreien Kommunikation geleitet. Al Weckert hat gemeinsam mit Monika Oboth "Mediation für Dummies" veröffentlicht. Bei Junfermann veröffentlichte er 2012 "Gewaltfreie Kommunikation im Gesundheitswesen".