Ernst und Sohn, Berlin Baugruben Cover Das gegenüber der zweiten Auflage vollständig überarbeitete Buch behandelt die Bemessung von Baugrub.. Product #: 978-3-433-03244-2 Regular price: $83.18 $83.18 Auf Lager

Baugruben

Hettler, Achim / Triantafyllidis, Theodoros / Weißenbach, Anton

Cover

3. Auflage April 2018
XIV, 434 Seiten, Hardcover
224 Abbildungen
50 Tabellen
Handbuch/Nachschlagewerk

ISBN: 978-3-433-03244-2
Ernst und Sohn, Berlin

Kurzbeschreibung

Das gegenüber der zweiten Auflage vollständig überarbeitete Buch behandelt die Bemessung von Baugruben, die Dimensionierung der Baugrubenwände und zugehöriger Einzelteile sowie Baugrubenkonstruktionen. Berechnungsbeispiele erläutern die Anwendung der vorgestellten Verfahren.

Jetzt kaufen

Preis: 89,00 €

Preis inkl. MwSt, zzgl. Versand

Weitere Versionen

epubmobipdf

Mit der Einführung des Eurocode 7-1 "Entwurf, Berechnung und Bemessung in der Geotechnik - Teil 1: Allgemeine Regeln" einschließlich dem Nationaler Anhang und der DIN 1054: 2010-12 "Baugrund Sicherheitsnachweise im Erd- und Grundbau - Ergänzende Regeln zu DIN 1997-1" sowie den Änderungen A1: 2012 und A2: 2015-11 war eine Anpassung der 2. Auflage erforderlich geworden. Die Überarbeitung wurde dazu genutzt, die ursprüngliche Idee von Anton Weißenbach aufzugreifen, das Gebiet umfassend in vier Bänden abzuhandeln.
Die Themen:
- Konstruktion und Bauausführung
- Berechnungsgrundlagen
- Berechnungsverfahren
- Baugrubenumschließung in besonderen Fällen
wurden alle mit der vorliegenden 3. Auflage in einem Buch zusammengefasst. Die Berechnungsbeispiele wurden ebenfalls an das Handbuch Eurocode 7, Band 1 angepasst und erweitert um eine Baugrube mit rückverankerter Betonsohle. Das Kapitel "Bemessung der Einzelteile" sowie die Berechnungsbeispiele in Kapitel 20 wurden komplett überarbeitet.
Das Buch ist ein wertvoller Ratgeber für die tägliche Praxis in der Geotechnik und im übrigen Konstruktiven Ingenieurbau.

Konstruktive Maßnahmen zur Sicherung von Baugruben und Leitungsgräben
Allgemeine Berechnungsgrundlagen
Erddruck
Nicht gestützte, im Boden eingespannte Baugrubenwände
Einmal gestützte Baugrubenwände
Mehrmals gestützte Baugrubenwände
Weitere Nachweise
Bettungsmodulverfahren
Finite-Elemente-Methode
Nachweis der Gebrauchstauglichkeit
Verankerte Baugrubenwände
Bewegungsarme Baugrubenwände neben Bauwerken
Baugruben im Wasser
Baugruben in weichen Böden
Baugruben in felsartigen Böden
Untersuchung besonderer Baugrubenkonstruktionen
Baugruben bei Erdbebenbeanspruchungen
Bemessung der Einzelteile
Berechnungsbeispiele
Tabellen
Literaturverzeichnis und Normen
Prof. Hettler leitet den Lehrstuhl Baugrund-Grundbau an der TU Dortmund. Er ist Mitglied einiger Normenausschüsse, unter anderem Obmann von DIN 4085 "Baugrund - Berechnung des Erddrucks", sowie Autor des Buches "Gründung von Hochbauten", der Kapitel "Erddruck" und "Baugruben" im Grundbau-Taschenbuch und Koautor des Buches "Der Bausachverständige vor Gericht".
Prof. Dr.-Ing. habil. Theodoros Triantafyllidis war bei Tiefbauunternehmen im In- und Ausland in leitenden Funktionen tätig, bevor er 1998 an den Lehrstuhl für Grundbau und Bodenmechanik an der Ruhr-Universität Bochum berufen wurde. Seit 2007 ist er Lehrstuhlinhaber für das Fach Bodenmechanik und Grundbau und Institutsleiter am Institut für Bodenmechanik und Felsmechanik der Universität Karlsruhe (TH).
Prof. Weißenbach hatte von 1982 bis 1994 den Lehrstuhl Baugrund-Grundbau an der TU Dortmund inne. Von 1965 bis 2006 war er Obmann des Arbeitskreises 2.4 "Baugruben" der Deutschen Gesellschaft für Geotechnik.