Wiley-VCH, Weinheim Chemische Experimente in Schlössern, Klöstern und Museen Cover Was haben Zauber und Alchemisten so auf Lager? Welche Tinten und Farben zieren mittelalterliche Büch.. Product #: 978-3-527-32718-8 Regular price: $27.94 $27.94 Auf Lager

Chemische Experimente in Schlössern, Klöstern und Museen

Aus Hexenküche und Zauberlabor

Schwedt, Georg

Cover

2. Auflage September 2009
XVI, 260 Seiten, Softcover
88 Abbildungen
Sachbuch

ISBN: 978-3-527-32718-8
Wiley-VCH, Weinheim

Kurzbeschreibung

Was haben Zauber und Alchemisten so auf Lager? Welche Tinten und Farben zieren mittelalterliche Bücher? Was man über Arzneimittel und rund ums Salz wissen sollten und ... Tauchen Sie mit Georg Schwedt in die Welt der Experimente und deutschen Kulturstätten ein!

Jetzt kaufen

Preis: 29,90 €

Preis inkl. MwSt, zzgl. Versand

- Gedruckte Ausgabe vergriffen -

Weitere Versionen

epubmobipdf

Ob es um Tinte, Farben, Genussmittel, Zündhölzer, Pharmazeutika oder gar den Stein der Weisen geht: Chemie und Kulturgeschichte sind nicht voneinander zu trennen. Besonders anschaulich wird das, wenn chemische Experimente in historischem Ambiente vorgeführt werden. Zwischen Rheinsberg in Brandenburg und Tettnang am Bodensee finden in Schlössern, Museen und Klöstern die Experimentalvorträge statt, auf denen aufbauend dieses Buch entstand. Nun in der zweiten Auflage, sind weitere Experimente dazugekommen, die sich zum Beispiel mit Silber und Gold, Tod und Teufel beschäftigen. Die Dichte der historischen Standorte auf der Deutschlandkarte nimmt zu: vom Bergbau im Harz bis "Doktor Faustus" im Kloster Maulbronn.

Alchemistische Experimente an Fürstenhöfen und im Kloster Maulbronn
Die Farben des Berges mit Feuer und Flamme
Tinten, Farbstoffe und Pigmente in der mittelalterlichen Buchmalerei
Chemische Experimente mit historischen Arzneien aus Klosterapotheken
Pharmazeutika aus einer historischen Apotheke
Pharmazeutisch-chemische Analysen mit einem Probierkabinett
Mineralwasseranalytik mit dem historischen Probierkabinett aus der Goethezeit und künstliche Mineralwässer
Fürstliche Küchenchemie: lebensmittelchemische Experimente mit historischen Ingredienzien
Chemische Experimente rund um das Salz
Chemische Belustigungen aus der Barockzeit
Kerze, Zündholz, Feuerzeug: Chemie in Flammen des Alltags
Chemie ganz Blau: Vom Berliner Blau bis zum Indigo
Der skurrile Helmstedter Professor Beireis und seine Farbenrezepte
Mit Harry Potter im chemischen Zauberlabor
Pressestimmen zur 2. Auflage:

"Das Buch ist ein origineller Reiseführer für Chemieinteressierte. Es lädt ein, die historischen Orte der Experimentalvorträge zu besuchen. Darüber hinaus bietet es Chemielehrern und -dozenten, die ihre Unterrichtsstunden attraktiv gestalten möchten, Versuche in einem neuen Kontext sowie Anregungen für Ausflüge. Studierende und Interessierte werden gerne darin schmökern und bislang unbekannte Details finden."
BIOspektrum direkt (2/2010)
Spektrum direkt (24.03.2010)

"Die Fülle der Experimente auch im vorliegenden Band bietet sicherlich zahlreiche Anregungen für Lehrer und andere experimentierfreudige Leser. Fast alle Experimente werden in einen kulturhistorischen Kontext gesetzt. Im letzten Kapitel nimmt Schwedt noch Experimente auf, die sich auf Begebenheiten aus den ersten vier Harry-Potter-Bänden beziehen."
ekz-Informationsdienst

Pressestimmen zur 1. Auflage:

"Die Versuche sind bewusst einfach gestaltet, werden mit allgemein verfügbaren Reagentien durchgeführt und sind zum Nachahmen empfohlen." CLB

"Beide Werke sollten in keinem Bücherregal eines Chemielehrers fehlen. Mindestens aber sollten sie in jeder Schulbibliothek vorhanden sein." Chemie konkret

"Chemische Experimente in Schlössern, Klöstern und Museen ist ein Buch für jedermann und hat neben zahlreichen Versuchen auch jede Menge historische Hintergrundinformationen zu bieten. Gut geschrieben begeistert es sicher jeden experimentierfreufigen Leser." www.chemieonline.de

"Für Chemiker liegt mit diesem Buch aber eine Sammlung von Schauexperimenten vor, mit denen die Zuhörerschaft beeindruckt und für Chemie interessiert werden kann, was im Zeichen des oft zu beobachtenden Desinteresses an Naturwissenschaften begrüßenswert ist." www.wissenschaft-online.de

"Das Buch ist eine Bereicherung für die Sekundärliteratur mit Schulversuchen und sollte daher in der Privatbibliothek von Lehrerinnen und Lehrern einen Platz finden. Es kann durchaus auch Schülern, die bei Chemiewettbewerben mitmachen, empfohlen werden."
Praxis der Naturwissenschaften - Chemie in der Schule
Georg Schwedt, geb. 1943, studierte Chemie in Göttingen und promovierte an der Universität Hannover. Im Anschluss übernahm er eine Abteilungsleitung am Chemischen Untersuchungsamt Hagen, habilitierte sich 1978 in Analytischer Chemie an der Universität Siegen, und wurde, nach einer Professur für Analytische Chemie in Göttingen, Direktor des Instituts für Lebensmittelchemie und Analytische Chemie der Universität Stuttgart. Von 1987 bis 2006 war er Professor für Anorganische und Analytische Chemie an der TU Clausthal. Seit seiner Emeritierung ist er an der Universität Bonn tätig.

Georg Schwedt entwickelte das Schülermitmachlabor SuperLab und ist mit seinen zahlreichen Experimentalvorträgen bundesweit bekannt. Zweimal wurde er vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft im Förderprogramm Wissenschaft im Dialog ausgezeichnet. Er ist Autor zahlreicher Sach-, Lehr- und Experimentierbücher.

G. Schwedt, Technische Universität, Clausthal-Zellerfeld