John Wiley & Sons Terraforming Mars Cover Die Idee, den Mars zu terraformen, ist in der letzten Zeit zu einem Thema von großem wissenschaftlic.. Product #: 978-1-119-76196-9 Regular price: $195.33 $195.33 Auf Lager

Terraforming Mars

Beech, Martin / Seckbach, Joseph / Gordon, Richard (Herausgeber)

Astrobiology Perspectives on Life in the Univers

Cover

1. Auflage Dezember 2021
592 Seiten, Hardcover
Wiley & Sons Ltd

ISBN: 978-1-119-76196-9
John Wiley & Sons

Jetzt kaufen

Preis: 209,00 €

Preis inkl. MwSt, zzgl. Versand

Weitere Versionen

epubmobipdf

Die Idee, den Mars zu terraformen, ist in der letzten Zeit zu einem Thema von großem wissenschaftlichem Interesse und umfassender öffentlicher Diskussion geworden. Das Terraforming, das teilweise durch die aktuelle Notwendigkeit angeregt wird, auf der Erde Geoengineering zum Kampf gegen den globalen Klimawandel einzusetzen, soll die derzeit lebensfeindliche Umgebung auf dem Mars lebensfreundlicher machen ? insbesondere für menschliches Leben. Geoengineering und Terraforming haben im Kern dasselbe Ziel: Sie sollen eine bestimmte Umgebung so verbessern (oder wiederherstellen), dass darauf menschliches Leben, Gesellschaft und Industrie möglich sind. Die Artikel in diesem Buch, die von Experten auf ihrem jeweiligen Gebiet verfasst wurden, stehen daher im Einklang mit der wichtigen, anhaltenden Diskussion über die menschliche Verantwortung für globale Klimasysteme. Daher ist das Buch aktuell und relevant und beschäftigt sich mit der Problematik von Themen, die in den kommenden Jahrzehnten noch an Bedeutung gewinnen werden. Der Gedanke, den Mars zu terraformen, ist an sich nicht neu und bildet schon lange das Gerüst für zahlreiche Science-Fiction-Romane. Dieses Buch befasst sich jedoch ausschließlich mit dem, was physikalisch möglich ist und was innerhalb der nächsten Generationen der Menschheit möglicherweise in die Praxis umgesetzt werden könnte.

Martin Beech, PhD is Professor Emeritus at the University of Regina, and Campion College, Saskatchewan, Canada. He has conducted and published research in the many areas of astronomy, planetary science, and the history of science. His main astronomy research interests are in the area of small solar system bodies (asteroids, comets, meteoroids, and meteorites).

Professor J. Seckbach, PhD is a retired senior academician at The Hebrew University of Jerusalem, Israel. He earned his PhD from the University of Chicago and did a post-doctorate in the Division of Biology at Caltech, in Pasadena, CA. He served at Louisiana State University (LSU), Baton Rouge, LA, USA, as the first selected Chair for the Louisiana Sea Grant and Technology transfer. Professor Joseph Seckbach has edited over 40 scientific books and authored about 140 scientific articles.

Richard Gordon, PhD is a theoretical biologist and retired from the Department of Radiology, University of Manitoba in 2011. Presently at Gulf Specimen Marine Lab & Aquarium, Panacea, Florida and Adjunct Professor, C.S. Mott Center for Human Growth & Development, Department of Obstetrics & Gynecology, Wayne State University, Detroit Michigan. Interest in exobiology (now astrobiology) dates from 1960s undergraduate work on organic matter in the Orgueil meteorite with Edward Anders. Has published critical reviews of panspermia and the history of discoveries of life in meteorites.

M. Beech, University of Regina and Campion College, Saskatchewan, Canada; J. Seckbach, The Hebrew University of Jerusalem, Israel; R. Gordon, Wayne State University, Detroit, MI, USA