Ernst und Sohn, Berlin Ingenieurbaukunst 2021 Cover Das Buch diskutiert die Zukunft des Planens und Bauens und zeigt wichtige aktuelle Bauwerke von Inge.. Product #: 978-3-433-03321-0 Regular price: $38.00 $38.00 Auf Lager

Ingenieurbaukunst 2021

Made in Germany

Bundesingenieurkammer (Herausgeber)

Ingenieurbaukunst

Cover

1. Auflage Dezember 2020
190 Seiten, Softcover
130 Abbildungen (130 Farbabbildungen)
Sachbuch

ISBN: 978-3-433-03321-0
Ernst und Sohn, Berlin

Kurzbeschreibung

Das Buch diskutiert die Zukunft des Planens und Bauens und zeigt wichtige aktuelle Bauwerke von Ingenieurinnen und Ingenieuren aus Deutschland. Herausgegeben von der Bundesingenieurkammer werden hier die Leistungen des deutschen Bauingenieurwesens dokumentiert.

Jetzt kaufen

Preis: 39,90 €

Preis inkl. MwSt, zzgl. Versand

Die neue Ausgabe des Jahrbuchs ?Ingenieurbaukunst" präsentiert wieder eine Auswahl der wichtigsten aktuellen Bauwerke ?Made in Germany? und diskutiert die Zukunft des Planens und Bauens. Herausgegeben von der Bundesingenieurkammer werden damit die Leistungen des deutschen Bauingenieurwesens dokumentiert.
Aktuelle Diskussionsthemen und Bauwerke werden von einem wissenschaftlichen Beirat ausgewählt. Die beteiligten Ingenieurinnen und Ingenieure beschreiben die bautechnischen Herausforderungen ihrer Bauwerke und erläutern die konkreten Lösungen bei Planung und Ausführung. Das Jahrbuch Ingenieurbaukunst ist damit einerseits wieder eine Galerie der Spitzenleistungen des deutschen Bauingenieurwesens und andererseits eine Schaubühne der aktuellen Debatten rund um das Planen und Bauen in Deutschland.

Ingenieurbaukunst für eine nachhaltige Entwicklung: Bauwerke, die den Wandel prägen

Das Tragwerk für den Axel-Springer-Neubau in Berlin
Die Erweiterung des Frans Masereel Centrums in Kasterlee
Hudson Yards Art Wall
Das neue Wohn- und Geschäftshaus Z8 in Leipzig
Der Internationale Seehafen Turkmenbashi
Das ZELUBA in Braunschweig
Die Ertüchtigung der Rheinbrücke Maxau
Das neue Innovationszentrum von Jowat in Detmold
Die Stadtbibliothek in Rottenburg am Neckar
Das neue Stadion für die Tottenham Hotspurs
Die Alnatura Arbeitswelt in Darmstadt
Die neue Bahnbrücke Kattwyk
Das Neue Jüdische Gemeindezentrum in Regensburg
Das neue Geo- und Umweltforschungszentrum der Uni Tübingen
Das neue Ludwig Erhard Zentrum in Fürth
Drei Holzbrücken im Remstal
Die Holzkuppeln des Botanischen Gartens in Taiyuan
Netzwerkbogen über die A9 bei Nürnberg

Essays:
Klimaschutz und Ressourceneffizienz in Zeiten der Digitalisierung - Ein Gespräch zu den Aufgaben in Lehre, Forschung und Praxis
Alter Werkstoff mit hohem Potenzial - Bauen mit Holz
Because we can? - Fluch und Segen der modernen Glasarchitektur
Robotisches Bauen für die Zukunft der Architektur - Die beiden Leichtbaupavillons auf der BUGA 2019 in Heilbronn
Immer wieder neu denken - Der Ingenieur und Hochschullehrer Stefan Polónyi
Von Pythagoras bis zum Dortmunder Modell Bauwesen

(unter Vorbehalt)
Die Buchreihe wird seit 2001 von der Bundesingenieurkammer herausgegeben. Ihre Mitglieder sind die sechzehn Länderingenieurkammern, welche damit rund 45.000 Ingenieurinnen und Ingenieure in der Bundesrepublik Deutschland repräsentieren.