Wiley-VCH, Weinheim Batterien Cover Das Praxisbuch zur Batterieentwicklung für die Elektromobilität bietet einen Einstieg in die Grundla.. Product #: 978-3-527-33883-2 Regular price: $74.67 $74.67 Auf Lager

Batterien

Grundlagen, Systeme, Anwendungen

Börger, Alexander / Wenzl, Heinz

Cover

1. Auflage November 2022
XXII, 543 Seiten, Softcover
226 Abbildungen
Praktikerbuch

ISBN: 978-3-527-33883-2
Wiley-VCH, Weinheim

Kurzbeschreibung

Das Praxisbuch zur Batterieentwicklung für die Elektromobilität bietet einen Einstieg in die Grundlagen von Batterien und vertieft die wichtigsten Batteriesysteme für die Autos von morgen.

Jetzt kaufen

Preis: 79,90 €

Preis inkl. MwSt, zzgl. Versand

Teil 1: Elektrochemische Grundlagen
1.1 Spannung als Konsequenz einer Ladungstrennung
1.2 Thermodynamik ohne Stromfluss
1.3 Butler-Volmer-Gleichung
1.4 Ersatzschaltbild der Elektrode
2.1 Batteriekenngrößen
2.2 Ladeverfahren

Teil 2: Vom Atom zur Batterie
3 Elektrochemie der relevanten Speichersysteme
3.1 Allgemeine Anforderungen und Systemvergleich
3.2 Li-Batterien
3.3 Bleiakkumulatoren
3.4 Ni-Metallhydrid- und verwandte Systeme
4 Materialeigenschaften
4.1 Oberfläche, Leitfähigkeit, Volumenausdehnung
4.2 Analytik
5 Zellen
5.1 Beschreibung
5.2 Stromkollektoren
6 Module und Batterien

Teil 3: Die Batterie im Betrieb
7 Betriebsarten der Batterie nach DIN
8 Bereitschaftsparallelbetrieb
9 Entladen
10 Laden

Teil 4: Batteriealterung
11 Batteriealterung allgemein: Batteriealterung durch Zyklisierung, Wärmeeintrag, kalendarische Alterung, Batterie-Missbrauchtests
12 Zustandsbestimmung, Batteriemanagement und Lebensdauerprognose; Wärme und Wärmeabfuhr

Teil 5: Produktionsverfahren
13 Produktion von Batterien, gegliedert nach Technologien

Teil 6: Normübersicht
14 Normübersicht und Sicherheitstechnik
Alexander Börger forscht seit 2008 als Verantwortlicher für Starterbatterien bei der Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Volkswagen in Wolfsburg. Nach seinem Chemiestudium an der TU Dresden und der Universidad de Salamanca promovierte Alexander Börger 2006 an der TU Braunschweig in Physikalischer Chemie und schloss dort anschließend zwei Jahre Postdoc-Forschung an.

Heinz Wenzl ist seit 2010 Honorarprofessor an der TU Clausthal-Zellerfeld im Fach Batteriesysteme. Der Physiker und Wirtschaftsingenieur promovierte an der TU München und machte sich nach verschiedenen Tätigkeiten in der Industrie u.a. bei Leybold Heraeus 1993 mit einem Ingenieurbüro zur Beratung für Batterien und Energietechnik selbständig. Er ist in der Landesinitiative Brennstoffzellen und Batterietechnologie Niedersachsen verantwortlich für die Projektentwicklung.